Mit der Burgenlinie nach Burg Rabenstein im Fläming

Wie in den vergangenen Jahren habe ich mir auch diesmal einen Urlaubsort gesucht, den man mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichen kann. Und wenn man dort ist, sollte es auch mit den Bussen klappen, falls das Wetter nicht so toll ist.

So bin ich diesmal in Bad Belzig gelandet, einer Stadt im Fläming mit Bahnhof und vielen Buslinien. Und nach meinen schlechten Erfahrungen mit manchen Hotels, habe ich eine kleine Ferienwohnung gesucht und gefunden.

Bad Belzig

Die Burgenlinie 572 fährt fünfmal täglich vor dem Bahnhof Bad Belzig ab und ist deshalb perfekt für Tagestouristen aus Berlin und Umgebung geeignet, denn so kann man direkt vom Regio 7 in den Bus steigen. Die Idee ist den Hopp In- Bussen nachempfunden, man sollte sich aber vorher Gedanken machen was man sich ansehen möchte. Zumal man auch die Dorfkirchen besichtigen kann, die auf der Strecke liegen. Außerdem genieße ich eine Busfahrt immer sehr, kein Wunder bei dieser Landschaft.

Falls Ihr Euch fragt, warum ich nicht wenigstens eine Strecke gewandert bin. Keine Chance, denn die Wege waren zu matschig, von meinen 5 Tage in Bad Belzig, hat es 4 Tage geregnet. Aber genug der Vorrede, für 6 Euro eine Fahrkarte gekauft und rein in den Bus.

Raben und die Burg Rabenstein

Die Burg Rabenstein ist die erste Burg auf meiner Tour. Von der Bushaltestelle läuft man den Berg in 10-15 Minuten hoch, dabei kommt man an der Falknerei vorbei, die täglich Vorführungen anbietet.

Die Burg Rabenstein hat zur Zeit nur am Wochenende geöffnet, so dass ich am Samstag nochmal den Bus genommen habe, die Falknerei besucht habe und dann den Rest des Nachmittag auf der Burg verbracht habe. Ich erwähne das nur, weil ich ja auf den Bus angewiesen war und man sich entweder Zeit nimmt oder hetzt. Ich habe mit die Zeit genommen und das hat sich gelohnt, denn die Stimmung auf der Burg war einfach toll.

Mittelalter-Stimmung erleben

Dazu gehören u.a. der Rittersaal, eine Folterkammer, eine Burgmauer und natürlich der Turm. Nicht zu vergessen ein Hochzeitsraum.

Viel Atmosphäre hat der Rittersaal, dort finden aktuelle einige Veranstaltungen statt. Den Link dazu findet Ihr am Ende des Beitrages.

Wer sich traut, der sollte natürlich den Burgturm besteigen. Warum diese Einschränkung ? Die Treppen sind gut hergerichtet, aber die letzte Etappe besteht aus einer engen Leiter.

Die letzte Leiter, hier ein Blick nach unten.

Von oben hat man einen tollen Ausblick auf die Umgebung.

Auf dem Weg nach unten kann man im Burgladen einkaufen. Und nicht zu vergessen – die Möglichkeit zum Bogenschießen. Ein Highlight für viele kleine Besucher.

Hier die allgemeinen Informationen zum Burg-Besuch.

Adresse: 

Burg Rabenstein 
Zur Burg 49
14823 Rabenstein

Anfahrt: 

Mit der Burgenlinie

Webseite der Burg und  Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen

In diesem Sinne, viel Spaß auf der Burg wünscht Euch Kerstin und bis zur nächsten Station auf der Burgenlinie.