Das Kloster Neuzelle heute

Vielleicht habt Ihr meinen Beitrag über Eisenhüttenstadt gelesen und der Link hat Euch hierher geführt. Inhaltlich ein großer Sprung, aber durch die geographische Nähe kann man beide Orte an einem Tag besuchen. Ein kleiner Kulturschock ist das natürlich schon.

Nach über 200 Jahren gibt es in Neuzelle wieder ein aktives Zisterzienserkloster – übrigens das einzige im Bundesland Brandenburg.

Vor rund 750 Jahren wurde das Zisterzienserkloster im Jahr 1268 von Heinrich III., Markgraf von Meißen, gestiftet. Die spätgotische Anlage erfuhr ab 1650 eine prachtvolle barocke Umgestaltung nach böhmischem Vorbild – ein künstlerisches und geistiges Gesamtkunstwerk, das die Besucher heute wie damals tief berührt.

Vielleicht geht es Euch beim Ansehen meiner Fotos auch so, die Pracht in der Kirche ist kaum mit Worten zu beschreiben.

Das folgende Gemälde ist am Eingang der Kirche zu sehen. Ich finde es nicht so toll, aber es widerspiegelt die damalige Darstellungskunst in Kirchen.

Hier ein Blick auf die Orgel.

Neben der Kirche gibt es viele „Räume“, die man bei der Führung besichtigen kann.

Zum Gelände des Kloster Neuzelle gehören ein großer Garten, ein Weinberg, inzwischen auch ein Museum und für die Touristen eine Brauerei, die das berühmte Bier anbieten. Ihr seht, es gibt wirklich viel zu sehen und es würde sich lohnen dort einen ganzen Tag zu verbringen.

Wir haben uns noch den Weinberg angesehen, beim ersten Besuch sogar an einer Verkostung teilgenommen. Ich glaube, damals war das noch kostenlos. Aber vielleicht erinnere ich mich auch nicht richtig.

Da ich hier ab und zu meinen ersten Besuch erwähnt habe, hier ein paar Bilder davon. Er fand am Tag des offenen Denkmals statt und wir konnten den Dachboden betreten. Ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe noch einmal nachgesehen, der Besuch fand 2016 statt.

Bei Interesse zeige ich auch gern mehr Fotos, aber zur Zeit sind die noch nicht bearbeitet.

Ja, das war unser Besuch im Kloster Neuzelle. Es gibt verschiedene Webseite auf denen man sich informieren kann.

Damit Ihr das Kloster finden könnt, hier die Adresse und Öffnungszeiten:

Der Zugang zur Kirche ist barrierefrei.

Stiftsplatz 5

15898 Neuzelle

01. Mai – 31. Oktober

Montag – Freitag

Samstag/ Sonntag

12:00 – 16:00 Uhr

11:00 – 16:00 Uhr

1. November – 30. April

Montag – Freitag

Samstag/ Sonntag

12:00 – 15:00 Uhr

11:00 – 15:00 Uhr

Zu den Chorgebeten der Mönche und den Gottesdiensten der Pfarrei ist die Kirche ebenfalls geöffnet.

Kontakt

Hinterlasse einen Kommentar.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen