Fotografie Prag Unterwegs

Prager Fotospot – das Emmauskloster

Ich hatte ja schon berichtet, dass wir im Bezirk Vyšehrad gewohnt haben und so war es nur logisch, diese Gegend zu erkunden. Dabei stießen wir auf das Emmauskloster, das direkt neben diesem modernen Bau steht.

In unserem Reiseführer stand auch das Emmauskloster, dessen Vorläufer bereits im 14. Jahrhundert entstand. Es war eines der wenigen Kloster, das zwar nicht von den Hussiten zerstört wurde, aber im Laufe der Jahrhunderte durch die politische Situation viele Veränderungen überstand. Darüber steht bei Wikipedia eine Menge, schaut einfach dort nach. Was uns interessiert hat, waren die um 1360 entstandene Fresko-Wandmalerei im Kreuzgang und der schöne Innenhof.

 

Äußerlich fällt das Kloster durch den Mix von Alt und Neu auf.

Ich fand es ganz interessant, aber da man Eintritt zahlen muss, ist das sicher eine Ermessensfrage. So viel Zeit braucht man nicht, aber es ist ein schöner ruhiger Ort.

Adresse: 

Emauzy, Abbey of the Blessed Virgin Mary and St. Jerome
Vyšehradská 49, Praha 2, Czech Republic

Eintritt: 

60 CZK

Öffnungszeit: 

11.00 – 16 /17 Uhr

Websuche auch unter dem Namen Emmaus Monastery Na Slovanech (Klášter na Slovanech (Emauzy))

Meine Empfehlung für einen kurzen Foto-Tripp.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen