Brandenburg Fotografie Lost Place Unterwegs

Foto-Trip in die Beelitz-Heilstätten

Lost Place ?

Ich habe meinen Foto-Trip vor ein paar Jahren gemacht, da war vom Baumwipfelpark noch nichts zu sehen. Auch die Pläne der Investoren erschienen mir unrealistisch. Aber seitdem ist viel passiert und nicht alles wie geplant. Der Baumwipfelpad ist ein Renner, de Bauarbeiten begannen ohne Genehmigung, aber davon redet heute niemand mehr.

Preiswertes Wohnen für Künstler – das wage ich zu bezweifeln, denn die Anziehungskraft ist hoch wie die Preise. Aber man hat etwas gewagt und Erfolg gehabt.

Zum Fotografieren bin ich seit damals nicht wieder in Beelitz gewesen. Der Reiz ist etwas verflogen, da es kaum noch Motive ist, die man noch nicht gesehen hat. Abe man soll ja niemals nie sagen, vielleicht treibt es mich doch noch einmal dorthin.

Die Beelitz-Heilstätten

Natürlich hatte ich schon vor Jahren von diesem Ort und dem Sanatorium gehört, dass 1902 eingeweiht wurde. Seitdem ist viel passiert, Filme wurden dort gedreht, Investoren kamen und gingen und die Gebäude verfielen immer mehr. Fotos, die im Netz auftauchten, zeigten das sehr deutlich und waren doch von beeindruckender Schönheit. Trotzdem stand Beelitz nicht unbedingt auf meiner To-Do-Liste, wahrscheinlich hat deshalb alles so gut geklappt. Auf der Webseite könnt Ihr sehr viel zur Organisation des Fototrips lesen, die wirklich gut geklappt hat. In den Pausen habe ich ein wenig mit mit Thilo und Andreas reden können, zu wenig, denn die beiden wissen auf jeden Fall viel zum Thema. Aber nach einem Kaffee habe ich mich immer wieder auf den Weg gemacht um alles zu schaffen. Aussichtslos – das Gelände ist einfach zu groß. Überhaupt nicht geschafft habe ich die Lungenklinik, die nun auch nicht mehr zugänglich ist und auch die Frauenklinik war nicht mehr möglich. Gerade am Sonntag war dort Tag der offenen Tür für eingeladene Gäste (750) und ans Fotografieren war bei diesem Menschenmassen nicht zu denken.

Ich hatte versprochen Bilder zu posten, wobei mir die Auswahl wirklich schwergefallen ist. Ein paar Bilder habe ich nun bearbeitet,  aber genug der Worte, hier sind Bilder aus der Zentralbadeanstalt und dem Männersanatorium, beide Gebäude aus dem Jahr 1902.
Ich hoffe, dass Euch die Bilder gefallen. Eure Meinung interessiert mich sehr. Ach, und sollte ich die Bilder größer posten ? Dann sind sie sicher eindrucksvoller 🙂

unbenannt-0089

unbenannt-0061

unbenannt-0071

unbenannt-9800

Hier noch mehr Fotos:

x-2-5

x-2-8

x-3

Ich habe noch so viele Bilder und werde wahrscheinlich noch mehr posten, auch ein wenig Infos zu Beelitz und den Plänen, die Investoren haben.

2 Kommentare zu “Foto-Trip in die Beelitz-Heilstätten

Kommentare sind geschlossen.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen